Herzlich Willkommen auf der Webseite der

 

SG Namborn - Steinberg/D.- Walhausen


Alte Herren SG Steinberg-Deckenhardt-Walhausen

 

Termine 2018

 

24.11.2018 Jahresabschlussabend im Gasthaus Stephan

 

Alte Herren SG Steinberg-Deckenhardt-Walhausen

 

Ein turbulentes Spiel mit hohem Spaßfaktor haben die mitgereisten Fans am letzten Freitag in Oberlinxweiler gesehen. Nachdem wir nach einer 3:1 Führung zunächst mit 4:3 in Rückstand geraten waren, konnten wir das Spiel dann doch noch zu unseren Gunsten drehen und letztendlich verdient mit 6:4 gewinnen. Die Treffer erzielten Christian Koch (2), Mathias Decker (2), Patrick Düpre und Frank Theiß.

Unser Kirmesspiel bestreiten wir am Freitag schon traditionsgemäß gegen die SG Wolfersweiler-Gimbweiler-Nohfelden. Nach dem Spiel wollen wir uns dann zunächst stärken, um anschließend noch auf der Kirmes vorbei zu schauen.

 

Freitag, 14.09.2018

19:00 Uhr AH SG SVS-FCW - SG Wolfersweiler-Gimbweiler-Nohfelden


Bericht vom vergangenen Wochenende

 

Herren

 

SG Linxweiler 2  – SG NSW 2 1:3

Tore: Florian Staub, Damian Klee, Steffen Backes

 

SG Linxweiler – SG NSW 0:6

Tore: Patrick Seel (FE), Yannik Buttgereit, Chris Schöneberger, Marc Schilly, Fabian Küntzer, Nico Weber

 

Auf dem Rasenplatz des SV Oberlinxweiler hatte die SG NSW von Beginn an das Heft in der Hand und zeigte insgesamt eine sehr disziplinierte und taktisch gute Leistung. Obwohl auf einige Akteure verzichtet werden musste, stellte das Trainerteam Dörr-Schöneberger eine gute Mannschaft auf, die es an Ende schaffte, dass der 6:0 Sieg auch wirklich in der Höhe völlig verdient war. Linxweiler zeigte dabei aber auch spätestens nach dem 0:4 keinerlei Gegenwehr mehr. Schön ist es auch, dass es bei dem halben Dutzend an Treffern, sechs verschiedene Torschützen gab. Nun können beide Herrenmannschaften mit stolzer Brust das Kirmesspiel am kommenden Samstag in Steinberg-D. gegen die SG Gronig/Oberthal antreten.

 

Damen

 

DJK St. Ingbert - SG NSW 4:1

Tor: Luisa Spang

 

Währenddessen müssen unsere Mädels weiter auf den ersten Sieg in der neuen Verbandsliga warten. Bei der DJK aus St. Ingbert gelang nur Luisa Spang der Ehrentreffer. Die Mannschaft hielt gut mit, aber individuelle Fehler werden in der in diesem Jahr besonders starken Verbandsliga hart bestraft. „Gefühlt spielen wir dieses Jahr Regionalliga“. Aber Mädels, Kopf hoch: Es sind noch andere in der Liga, die noch keine Punkte haben und Besonderheit der „Steinberger“ war es schon immer, bis zum Schluss alles zu geben. Vielleicht klappt es ja am Kirmesspiel am Sonntag in Steinberg gegen die neue SG aus Bliesmengen/Bliesransbach.